KREATURA

Begegnung der Arten

Ein poetisch-wissenschaftlicher Abend über Tiere und Menschen

empfohlen ab 15 Jahren

Wie ähnlich sind uns Tiere? Wie verwandt sind sie uns? Wie können wir Ihnen sinnvoll begegnen? Und können wir etwas von Ihnen lernen?

Viele Fragen, die uns ein neues Stück wagen lassen,

um die Schönheit und Andersartigkeit einzelner Arten erlebbar zu machen.

Um in faszinierende Welten einzutauchen.

Um Expert*innen zu lauschen und Wissen zu gewinnen.

Um Geschichten einmal anders zu erzählen.

Um in düsteren Zeiten neue, hellere, utopische Ansätze zu finden.

Denn wir werden täglich mit Nachrichten über das Artensterben und massiven Rückgang freier wildlebender Tiere konfrontiert. Gleichzeitig teilen wir unseren Lebensraum mit ihnen, kuscheln mit ihnen, essen sie und nutzen ihre Produkte, bestaunen sie in Zoos, schicken sie ins All und lassen sie in Laboren für die Erkenntnisse und Gesundheit der Menschheit antreten.

Könnte eine Neu-Begegnung mit den Tieren, mit denen wir den bisher einzig bekannten Planeten teilen, auf dem es Leben gibt, ein Schritt zur Lösung unserer aktuellen Krisen sein?

 

Premiere Samstag 04.Mai 2024

Das Stück basiert auf aktuellen Erkenntnissen aus der Forschung und auf Interviews, 
die wir mit folgenden Wissenschaftler*innen und Spezialis*innen geführt haben: 


Interviewpartner*innen:

Julia Grillmayr 
(Kulturwissenschaftlerin, Wien)

Dr. Simone Horstmann 
(Philosophin und (Tier-)Theologin, Universität Dortmund)

Prof. Dr. Susanne Hüttemeister 
(Institutsleiterin Zeiss Planetarium, Bochum)

Dr. Jamileh Javidpour 
(GoJelly Project, Det Naturvidenskabelige Fakultet, 
Biologisk Institut Kopenhagen)

Hannelie Latsch
(Märchenerzählerin, Krefeld)

Georg Lüdecke 
(ehem. Leiter des NaBu-Kempen)

Martin Mach 
(Bärtierchen-Spezialist, München)

Dr. Martin Sorg 
(Entomologischer Verein, Krefeld)

Anton Weissenbacher 
(Leiter des Aquarienhauses, Tierpark Schönbrunn, Wien)

---

Text & Regie: Nils Voges (sputnic)
Bühne, Figuren & Spiel: Stella Jabben, Volker Schrills
Weitere Sprecher*innen: Kerstin Pohle, Sven Seeburg, Christine Wolff

AUDIO
Musik, Soundscapes & Bearbeitung: herbström (Nils Voges)
Koulkouag: Traditionelles Volkslied, performed by Francois Alima (Yahoundé, Kamerun)
Vargsången: Traditionelles Volkslied, performed by Kerstin Pohle
Insekten-Tonaufnahmen: David Dunn
Von: Angels & Insects / The Sound of Light in Trees 
Mit freundlicher genehmigung von David Dunn
https://daviddunn.bandcamp.com/

VIDEO
Kamera/Schnitt: Nils Voges (sputnic)
Weitere Aufnahmen: 4 Ever Green
mit freundlicher genehmigung von
http://www.4evergreen.org
und www.pexels.com


Gefördert von 

Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von NEUSTART KULTUR. (Prozessförderung)


Burg Hülshoff – Center for Literature & NRW Landesbüro Tanz

 

Sat 04.05.2024
20.00 Uhr
KREATURA
17,00 €
Ausverkauft
Wed 08.05.2024
20.00 Uhr
KREATURA
17,00 €
Ausverkauft
Fri 10.05.2024
20.00 Uhr
KREATURA
17,00 €
Ausverkauft
Sat 11.05.2024
20.00 Uhr
KREATURA
17,00 €
Ausverkauft
Fri 14.06.2024
20.00 Uhr
KREATURA
17,00 €
Ausverkauft
Sat 15.06.2024
20.00 Uhr
KREATURA
17,00 €
Ausverkauft